KULTURPREISE Interview mit Staatsministerin Monika Grütters (BKM)

Der Dt. Buchhandlungspreis: Alternative zu anderen Auszeichnungen?

Award-Rituale: «And the winner is . . .»

Neue Zürcher Zeitung, 22.3.2016

Bild

(AJW) Aus vollen Rohren schiesst Ueli Bernays in seinem aktuellen NZZ-Beitrag auf die wachsende Zahl von Film-, Musik- und Medienawards. In "quasireligiös aufgeladenen" Ritualen würde einem meist schon bekannten Star oder Sternchen ein "Fetisch" überreicht, "den ihm eine «Akademie» – ein undurchsichtiges Gremium aus Branchen-Kollegen und halbseidenen Kultur-Verkäufern – zugeeignet hat"...

hinzugefügt am: 22-03-2016

Beitrag lesen ... »

"Kultur als ob"

Stefan Weidner zur Preislandschaft und zum Remarque-Friedenspreis

Bild

Die umstrittene Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises der Stadt Osnabrück an den syrischen Dichter Adonis (Foto) im Februar 2016 zeigt erneut die politische Brisanz von Kulturpreisen. In seinem Interview für KULTURPREISE findet Adonis-Übersetzer Stefan Weidner "durch Preise ausgelöste Kontroversen nicht schlecht" – zur Klärung von Sachverhalten und um die Ausgezeichneten bekannter zu machen...

hinzugefügt am: 09-09-2015

Beitrag lesen ... »

Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr