Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 180 von 612  | Literatur allgemein

Friedrich-Schiedel-Literaturpreis der Stadt Bad Wurzach

Gründungsjahr: 1983, Ort der Verleihung: Bad Wurzbach

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre,
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1211 / 370
Dotierung:
5.113 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Stadt Bad Wurzach
Marktstr. 16
88410 Bad Wurzach
TEL.: (07564) 30 21 00
FAX: (07564) 30 21 70
Beschreibung
Ausgezeichnet wird jeweils ein Schriftsteller des deutschen Sprachraumes, der eine Epoche der deutschen Geschichte ab 1750 in literarisch wertvoller Weise einem breiten Leserkreis zugänglich macht.
 
Ausgezeichnet wird jeweils ein Schriftsteller des deutschen Sprachraumes, der eine Epoche der deutschen Geschichte ab 1750 in literarisch wertvoller Weise einem breiten Leserkreis zugänglich macht.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Finanzierung
Weitere Beteiligte
Veranstalter: Stadt Bad Wurzach
Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr