Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 151 von 173  | Darstellende Kunst

Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft der Stadt Mülheim an der Ruhr

Gründungsjahr: 1962, Ort der Verleihung: Mülheim an der Ruhr, Gesamtdotierung: 5.500 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 1498 / 1912
Dotierung:
5.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Kulturbetrieb Mülheim an der Ruhr
Nachbarsweg 25 a
45481 Mülheim/Ruhr
TEL.: (0208) 455 41 00
FAX: (0208) 377 66 32
kulturbetrieb [ät] stadt-mh.de
www.kulturbetrieb.de PREIS-WEBSEITE: www.stadt-mh.de/cms/index.php? ...
Kulturbetrieb Mühlheim an der Ruhr
Frank Baudy
Postfach: 10 19 53, 45466 Mühlheim an der Ruhr
45481 Mülheim an der Ruhr
TEL.: (0208) 455 41 01
FAX: (0208) 455 58 41 01
frank.baudy [ät] stadt-mh.de
www.kulturbetrieb.de
PREIS-WEBSEITE:  www.kulturbetrieb.de ...
Beschreibung
Der Preis ist als Ansporn zu besonderer Leistung gedacht und soll sowohl als Auszeichnung als auch zur Förderung hervorragend Begabter dienen.
 
Mit dem Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft sollen Künstler und Wissenschaftler ausgezeichnet und/oder gefördert werden. Der Preis kann ganz, ein- oder mehrfach geteilt vergeben werden. Mit der Zuerkennung des Preises kann der Betriebsausschuss Kulturbetrieb eine Förderungsempfehlung aussprechen. Diese Förderungsempfehlung soll Maßnahmen empfehlen, die ihn nachhaltig fördern (dies können sowohl Aufträge, Stipendien u. ä. als auch Hilfen bei der Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten sein).
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
In erster Linie sollen mit dem Preis die in Mülheim ansässigen bzw. mit der Stadt durch Geburt oder längeren Aufenthalt eng verbundenen Künstler/-innen (Bildende Künstler/-innen, Musiker/-innen, Schauspieler/-innen usw.) und Wissenschaftler/-innen ausgezeichnet bzw. gefördert werden.
Der Preisträger soll durch Leben oder Werk mit Mühlheim an der Ruhr verbunden sein.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Der Ruhrpreis wird durch den Betriebsausschuss Kulturbetrieb vergeben. Zur Vorbereitung der Vergabe wird von einem unabhängig Fachgremium eine Empfehlung ausgesprochen.

Mitglieder:
2010: Gijs Burger (Bereich "Musik"), Prof. Dr. Alois Fürstner (Bereich "Naturwissenschaften"), Prof. Dr. Stefan Klöckner (Beriech "Geisteswissenschaften") Ralf Raßloff (Bereich "Bildende Kunst"), Corinna Schlicht (Bereich "Literatur"), Sven Schlötcke (Bereich "Theater"), Peter Vermeulen (Kulturdezernent der Stadt Mülheim an der Ruhr), Martin Weck (Sparkasse Mülheim an der Ruhr), Michael Wiedemann (Bereich "Film"), Margarete Wietelmann (Betriebsausschuss Kulturbetrieb),  

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Mülheim an der Ruhr

Erg. Förderer/Sponsoren:
Sparkasse Mülheim an der Ruhr

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein ---------- 
Darstellende Kunst > Darstellende Kunst allgemein ---------- 
Design/Gestaltung > Kunsthandwerk allgemein ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr