Deutscher Nationalpreis 2017 für Rafał Dutkiewicz

"Europa ist die Zukunft – Nationalismen sind von gestern"

Viel Prominenz im Französischen Dom von Berlin: Bundespräsident a.D. Dr. Horst Köhler eröffnete die Veranstaltung am 13. Juni 2017, bei der Dr. Rafał Dutkiewicz der Deutsche Nationalpreis verliehen wurde, die Laudatio hielt der Präsident des Goethe-Instituts, Prof. Dr. h.c. Klaus-Dieter Lehmann. Im Anschluss an die Verleihung des Preises sprachen wir mit dem Stadtpräsidenten (Oberbürgermeister) von Breslau/Wrocław. Hier zum Interview...

Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr