Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 180 von 372  | ohne Spartenschwerpunkt

Kulturpreis der Städte Ravensburg und Weingarten

Gründungsjahr: 1977, Ort der Verleihung: Ravensburg/Weingarten, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle zwei bis drei Jahre
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 1078 / 1824
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Kulturreferat der Stadt Ravensburg
Kirchstr. 16
88212 Ravensburg
TEL.: (0751) 821 01
FAX: (0751) 821 65
kultur [ät] stadt-ravensburg.de
www.stadt-ravensburg.de
Beschreibung
Um herausragende Leistungen auf den Gebieten der Kunst und der Wissenschaft anzuerkennen und zu fördern stiften die Städte Ravensburg und Weingarten einen Kulturpreis. Als Preisträger kommen Persönlichkeiten in Betracht, die sich im Bereich der Kunst oder der Wissenschaft durch ihr gesamtes Schaffen oder ein einzelnes Werk von bedeutendem Rang besonders ausgezeichnet haben oder sich durch ihr bisheriges Schaffen als außergewöhnlich begabt gezeigt haben und zu der Hoffnung berechtigen, dass sie mit ihrer Arbeit auch in Zukunft Kunst und/oder Wissenschaft bereichern werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Weingarten
Stadt Ravensburg

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr