Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 95 von 372  | ohne Spartenschwerpunkt

Goldene Ehrenmünze der Landeshauptstadt München

Gründungsjahr: 1928, Ort der Verleihung: München

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, unregelmäßig
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 720 / 2690
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Goldene Ehrenmünze mit Porträtrelief der zu ehrenden Person, Öffentl. Veranstaltung

Landeshauptstadt München
Kulturreferat
Burgstr. 4
80331 München
TEL.: (089) 23 32 85 00
kultur.foerderung [ät] muenchen.de
www.muenchen.de
Beschreibung
Die Goldene Ehrenmünze der Landeshauptstadt München wurde durch Beschluss des Stadtrats der Landeshauptstadt München vom 9. Oktober 1928 geschaffen. Die Medaille hat einen Durchmesser von 30,5 mm, ist massiv Gold und trägt auf der Vorderseite das Bild der zu ehrenden Person als Portraitrelief und auf der Rückseite eine allgemeine gleichbleibende Widmung, und zwar die Worte "Anerkennung und Dank".
Die Medaille wird "als Anerkennung für besondere und außerordentliche Leistungen" um München, und zwar in der Regel auf kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet, verliehen. Die Verleihung erfolgt durch Beschluss der Stadtratsvollversammlung in nichtöffentlicher Sitzung. Die Namen der Inhaber der Goldenen Ehremünze werden auf den Ehrentafeln im Oberen Foyer des Alten Rathauses eingetragen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Rat der Landeshauptstadt München

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr