Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 258 von 372  | ohne Spartenschwerpunkt

Kunstpreis des Saarlandes

Gründungsjahr: 1959, Ort der Verleihung: Saarbrücken, Gesamtdotierung: 7.500 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Landesweit
Datenbank-ID: 1159 / 358
Dotierung:
7.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes
Torsten Rott
Hohenzollernstr. 60
66117 Saarbrücken
TEL.: (0681) 501 73 33
FAX: (0681) 501 75 50
t.rott [ät] bildung.saarland.de
Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes
Christa Matheis
Hohenzollernstr. 60
66117 Saarbrücken
TEL.: (0681) 501 73 48
FAX: (0681) 501 72 27
ca.matheis [ät] bildung.saarland.de
Beschreibung
Der älteste saarländische Kunstpreis kann alle zwei Jahre zur Anerkennung hervorragender künstlerischer Leistungen - abwechselnd auf den Gebieten der Musik, der Literatur und der Bildenden Kunst - vergeben werden.
Der Geehrte sollte seinen ständigen Wohnsitz im Saarland haben, im Saarland geboren oder mit dem kulturellen Leben des Landes verbunden sein.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Marie-Luise Scherer (Autorin)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Minister/-in für Bildung, Familie, Frauen und Kultur des Saarlandes

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein ---------- 
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein ---------- 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr