Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 32 von 915  | Bildende Kunst

Arbeitsstipendien im Künstlerdorf Schöppingen

Gründungsjahr: 1989, Ort der Verleihung: Schöppingen

Arbeitsstipendium Mixed Media/Neue Medien sowie interdisziplinäre Projekte im Künstlerdorf Schöppingen
Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 246 / 2228
Dotierung:
1.025 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Künstlerdorf Schöppingen, Feuerstiege
Heinz Kock
Postfach: 11 40
48620 SchöppingenTEL.: (02555) 938 10
FAX: (02555) 93 81 20
info [ät] stiftung-kuenstlerdorf.de
www.stiftung-kuenstlerdorf.de
Künstlerdorf Schöppingen, Feuerstiege
Heinz Kock
Postfach: 11 40
48624 Schöppingen
TEL.: (02555) 938 10
FAX: (02555) 93 81 20
info [ät] stiftung-kuenstlerdorf.de
www.stiftung-kuenstlerdorf.de
PREIS-WEBSEITE:  www.stiftung-kuenstlerdorf.de ...
Beschreibung
Im Künstlerdorf Schöppingen erhalten Künstlerinnen und Künstler verschiedener Sparten durch Stipendien die Möglichkeit, sich intensiv ihren Arbeiten zu widmen oder sich an interdiszplinären Projekten zu beteiligen.
Stipendiengeber sind die Kunststiftung NRW, der Ministerpräsident des Landes NRW, der Landschaftsverband Rheinland sowie die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen.
Stipendium
Dauer der Förderung: bis zu 3 Monate
Monatlicher Betrag: 1.025 EUR
Das Stipendium ist mit Residenzpflicht im Künstlerdorf Schöppingen verbunden. Den Stipendiaten werden Appartements und Werkstätten für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Doppelbewerbungen in zwei Bereichen sind möglich, wenn einzelne von einander unabhängige Bewerbungen für die Bereiche eingeschickt werden.
Zu den genauen Bewerbungsmodalitäten siehe: siehe www.stiftung-kuenstlerdorf.de/stipendien.html
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Turnusmäßiger Wechsel in der Zusammensetzung der Jury. Acht Fachleute, z.B. Akademieprofessoren, Museumsdirektoren, Verleger, Kritiker, Hörspielleiter, Feuilletonisten, Lektoren (vier aus der Bildenden Kunst, vier aus der Literatur) werden berufen.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Kunststiftung NRW
Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen
Förderverein Stiftung Künstlerdorf Schöppingen e.V.

Spartenzuordnung
Design/Gestaltung > Web-/App-/Multimedia-Design Hauptsparte 
Bildende Kunst > Aktionskunst/Performance ---------- 
Bildende Kunst > Video-/Medienkunst ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr