Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 254 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Kaiserring der Stadt Goslar

Gründungsjahr: 1975, Ort der Verleihung: Goslar

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 950 / 2760
   
Verleihung: Termin:  Jährlich im Oktober
Rahmenveranstaltung: Sondersitzung des Rates der Stadt
Weitere Aufwendungen: Goldener Ring mit Aquamarin, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Mönchehaus Museum Goslar
Direktion
Dr. Bettina Ruhrberg
Mönchestraße 1
38640 Goslar
TEL.: (05321) 295 70 und -4948
FAX: (05321)-42199 und 45303
info [ät] moenchehaus.de
www.moenchehaus.de/ PREIS-WEBSEITE: www.kaiserring.net ...
Beschreibung
Die Stadt Goslar verleiht als Kunstpreis alljährlich an einen bildenden Künstler oder eine Künstlerin von internationaler Bedeutung den Kaiserring. Die Verleihung findet in der Kaiserpfalz Goslar Anfang Oktober statt. Anlässlich der Verleihung findet eine Ausstellung von Werken des betreffenden Künstlers oder der Künstlerin im Mönchehaus Museum Goslar statt.

Siehe auch den FÖRDERPREIS (Kultur Allgemein) und den PAUL-LINCKE-RING (Musik) der Stadt Goslar sowie das KAISERRING-STIPENDIUM des Vereins zur Förderung Moderner Kunst e.V. Goslar in dieser Sparte.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Neben den Fachjuroren nehmen an den Sitzungen des Gremiums teil u.a. der/die Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des Kulturausschusses der Stadt Goslar; der/die Hauptverwaltungsbeamte/in der Stadt Goslar; der/die Leiter/in des Kulturressorts der Stadt Goslar; die Kaiserringbeauftragte Inge Langner (VFK). Der Oberbürgermeister der Stadt gibt den jeweiligen Preisträger beim traditionellen Neujahrsempfang in der Goslarer Kaiserpfalz bekannt.

Mitglieder:
2012: Prof. Dr. Wulf Herzogenrath, Dr. Marion Ackermann, Ingrid Mössinger, Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster, Prof. Dr. Dr. hc mult. Werner Spies, Dr. Friedemann Malsch, Dr. Oliver Junk (Oberbürgermeister), Burkhard Siebert (FB Kultur der Stadt Goslar), Werner Otte (Stellvertr. VFK-Vorsitzender), Dr. Bettina Ruhrberg (Direktorin Mönchehaus Museum Goslar)  | 2010: Prof. Dr. Wulf Herzogenrath (Direktor Kunsthalle Bremen), Dr. Marion Ackermann (Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen), Ingrid Mössinger (Direktorin der Kunstsammlung Chemnitz), Prof. Dr. Peter-Klaus Schuster (ehem. Direktor der Nationalgalerie Berlin), Prof. Dr. Werner Spies (ehem. Direktor Musée national d'art moderne, Centre Pompidou, Paris), Dr. Friedemann Malsch (Direktor des Kunstmuseums Liechtenstein) 

Geförderte/Geehrte
  • Barbara Kruger
  • Wolfgang Tilmanns
  • Isa Genzken
  • Jimmie Durham
  • Boris Mikhailov
  • Wiebke Siem
  • Olafur Eliasson
  • John Baldessari
  • Rosemarie Trockel
  • David Lynch
  • Bridget Riley
  • Andreas Gursky
  • Matthew Barney
  • Jörg Immendorff
  • Robert Longo
  • Katharina Sieverding
  • William Kentridge
  • Jenny Holzer
  • Christian Boltanski
  • Sigmar Polke
  • Cindy Sherman
  • Ilya Kabakov
  • Franz Gertsch
  • Dani Karavan
  • Cy Twombly
  • Bernd Becher
  • Hilla Becher
  • Roman Opalka
  • Rebecca Horn
  • Nam June Paik
  • Anselm Kiefer
  • Mario Merz
  • Gerhard Richter
  • Christo
  • Georg Baselitz
  • Eduardo Chillida
  • Willem de Kooning
  • Günther Uecker
  • Max Bill
  • Richard Serra
  • Joseph Beuys
  • Victor Vasarely
  • Alexander Calder
  • Max Ernst
  • Henry Moore

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Goslar
Verein zur Förderung moderner Kunst Goslar e.V. (VFK)

Erg. Förderer/Sponsoren:
Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr