Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 546 von 662  | Bildende Kunst allgemein

Rischart-Preis

Gründungsjahr: 1983, Ort der Verleihung: München

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Projektförderung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 1476 / 3136
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Max Rischart's Backhaus KG
Marienplatz 18
80331 München
TEL.: (089) 231 70 00
FAX: (089) 231 70 02 09
info [ät] rischart.de
www.rischart.de
Beschreibung
Intention der jeweils wechselnden Projektthematik ist es, die Kunst aus ihrer isolierten Atmosphäre in Museen und Galerien herauszuholen und in das alltägliche Leben einzubeziehen. Der Schwerpunkt der Themen richtet sich demnach auf Kunst im öffentlichen Raum.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Der Projektort ist auf München ausgerichtet.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Gerhard Müller-Rischart

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr