Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 384 von 455  | Darstellende Kunst

Regiepreise des Festivals VERSIONALE

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Leipzig, Gesamtdotierung: 2.000 EUR

Regiepreis des Festivals VERSIONALE
Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Amateure
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20104 / 20160
Dotierung:
500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung
Gewinner der Jurypreise bei der Vorauswahl erhalten ein Preisgeld von 250 Euro. Das Finale in Leipzig ist mit 500 Euro dotiert, das internationale Finale mit 1000 Euro bzw. einem Regieauftrag.

Festival VERSIONALE
David Hein
Jahnallee 1
04109 Leipzig
TEL.: 0176/32163244
info (at) versionale.de
PREIS-WEBSEITE: www.versionale.de ...

David Hein

 
TEL.:
david.hein (at) regiefestival.de
Beschreibung
Im Rahmen des Festivals versionale werden Freie Theatergruppen, Regisseurinnen und Regisseure aus verschiedenen Genres, Nationalitäten und Kulturkreisen vor die Aufgabe gestellt, anhand eines vorgegebenen - und für alle gleichen - Textes ein Stück zu entwickeln, das maximal 18 Minuten lang sein darf. Jeweils im Herbst findet dazu ein Wettbewerb mit Vorausscheidungen in 6 Städten statt, die Endauswahl erfolgt in Leipzig. Bei der Auswahl der Wettbewerbsteilnehmer/innen wird versucht, "ein möglichst breites Spektrum zu erreichen, also genauso Anfänger wie Profis zu berücksichtigen, Schauspiel ebenso wie Tanz oder Performance." Neben jurierten Auszeichnungen gibt es Publikumspreise. Die Gewinner nehmen am internationalen Wettbewerb teil (2010 in Italien).
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
die naTo, Leipzig (Vorauswahl und Finale)

Erg. Förderer/Sponsoren:
Bei den Vorauswahlen: Pumpe, Berlin; Societätstheater, Dresden; Rü-Bühne, Essen; Monsuntheater, Hamburg; Tuchfabrik, Trier

Spartenzuordnung
Darstellende Kunst > Inszenierung Hauptsparte 
Bildende Kunst > Aktionskunst/Performance ---------- 
Darstellende Kunst > zeitgenössischer Tanz ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr