Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 159 von 455  | Darstellende Kunst

Fritz-Kortner-Preis

Gründungsjahr: 1987, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 5.112 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Kortner-Preis
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1011 / 16
Dotierung:
12.782 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung, Symposium, Kostenerstattung

Zeitschrift Theater heute
c/o Friedrich Berlin Verlag
Reinhardtstr. 29
10117 Berlin
TEL.: (030) 254 49 50
FAX: (030) 25 44 95 12
redaktion [ät] theaterheute.de
www.theaterheute.de
"Theater heute"
Dr. Michael Merschmeier
Lützowplatz 7
10785 Berlin
TEL.: (030) 254 49 50
Beschreibung
Der mit 10.000 DM dotierte Preis wurde an deutschsprachige Theaterkünstler verliehen, deren Wagemut, Wahrhaftigkeit und ästhetische Neugier zeigten. Die Preissumme wurde mit der Maßgabe vergeben, das Geld weiterzuleiten an Personen, Gruppen oder Projekte, die neben künstlerischer auch der finanziellen Förderung würdig und bedürftig sind.
Die Vergabe des Preises wurde mit dem Jahr 1999 eingestellt. Das von der Friedrich-Stiftung weiterhin zur Verfügung gestellte Geld sollte von da an direkt zur Förderung von jungen Künstlern verwandt werden, aber auch zur Unterstützung von Projekten in Bereich von Theater-Ausbildung und -Forschung.
 
Der Preis wird an deutschsprachige Theaterkünstler verliehen, deren Wagemut, Wahrhaftigkeit und ästhetische Neugier zeigen, dass das Beispiel Fritz Kortners fortwirkt. Die Preissumme wird mit der Maßgabe vergeben, das Geld weiterzuleiten an Personen, Gruppen oder Projekte, die neben künstlerischer auch der finanziellen Förderung würdig und bedürftig sind.
Die Vergabe des Preises wurde mit dem Jahr 1999 eingestellt. Das von der Friedrich-Stiftung weiterhin zur Verfügung gestellte Geld soll von da an direkt zur Förderung von jungen Künstlern verwandt werden, aber auch zur Unterstützung von Projekten in Bereich von Theater-Ausbildung und -Forschung.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
2 Künstler, ein Redaktionsmitglied.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Erhard Friedrich Stiftung

Spartenzuordnung
Darstellende Kunst > Inszenierung Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr