Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 10 von 452  | Darstellende Kunst

Albert-Bozenhard-Ring

Gründungsjahr: 1939, Ort der Verleihung: Hamburg

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, nicht festgelegt
Reichweite: Lokal, Hamburg
Datenbank-ID: 211 / 2548
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Thalia Theater
Alstertor
20095 Hamburg
TEL.: (040) 32 81 40
FAX: (040)32 81 42 01
info [ät] thalia-theater.de
www.thalia-theater.de
Beschreibung
Die Auszeichnung ehrt den jeweils besten und würdigsten Thalia Theater-Schauspieler.
 
Albert Bozenhard war Schauspieler am Thalia-Theater von 1875 bis 1930. Er übergab seinen Ring als "Auszeichnung für den würdigsten Thalia-Schauspieler" 1939 seinem Kollegen Ernst Leudesdorff. Spätere Träger des Rings waren ab 1945: Willy Maertens und ab 1968: Manfred Steffen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: ehemalige Preisträger

Zusammensetzung:
Über die Weitergabe des Ringes entscheidet der jeweilige Träger.

Geförderte/Geehrte
  • Christoph Bantzer
  • Manfred Steffen
  • Willy Maertens
  • Ernst Leudesdorff

Finanzierung
Träger/Stifter:
Albert Bozenhard

Spartenzuordnung
Darstellende Kunst > schauspielerische Leistung Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr