Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 31 von 452  | Darstellende Kunst

Bayerischer Kabarettpreis (ehemals Der Goldene Spaten)

Gründungsjahr: 1999, Ort der Verleihung: München, Gesamtdotierung: 13.000 EUR

Bayerischer Kabarettpreis - Senkrechtstarter des Jahres
Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2342 / 7883
Dotierung:
2.600 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Trophäe, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Bayerischer Rundfunk
Bayerischer Kabarettpreis
Rivastr.1
85774 Unterföhring
TEL.: (089) 38 06 82 66
FAX: (089) 38 06 85 50
pressestelle [ät] br-online.de
www.br-online.de
Beschreibung
Eine Gemeinschaftsinitiative des Lustspielhauses in München, des Hofgarten-Theaters in Aschaffenburg und des Bayerischen Rundfunks vergibt den Bayerischen Kabarettpreis, um die Zusammenarbeit zwischen dem BR und den Kleinkunstbühnen auszubauen und gute Kabarettisten enger an das Bayerische Fernsehen zu binden. Die Spaten-Brauerei München stiftet die vom bayerischen Künstler Klaus Vrieslander gestalteten Trophäen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Voraussetzung für eine Nominierung : Die Programme der Kabarettisten müssen deutschsprachig sein
(Teilnehmerländer: Deutschland, Österreich und die Schweiz).
Sie müssen bereits in Bayern gespielt haben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Der BR nominiert mögliche Preisträger, über deren Prämierung dann mit Hilfe einer Fachjury aus Journalisten und Theaterfachleuten entschieden wird.

Geförderte/Geehrte
  • Marc-Uwe Kling
  • Matthias Egersdörfer
  • Philipp Weber
  • Mathias Tretter
  • Claus von Wagner
  • Monika Gruber
  • Hagen Rether
  • Rolf Miller
  • Vince Ebert
  • Johann König
  • Michael Altinger
  • Django Asül

Finanzierung
Träger/Stifter:
Münchner Lustspielhaus
Hofgarten Theater Aschaffenburg
Bayerischer Rundfunk (BR)
Till Hofmann
Urban Priol

Weitere Beteiligte
Ergänzende/ideelle Partner: Hofgarten-Theater Aschaffenburg
Ergänzende/ideelle Partner: Münchner Lustspielhaus
Spartenzuordnung
Darstellende Kunst > Kabarett/Kleinkunst/Comedy Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr