Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 15 von 33  | Grafikdesign

iF Awards

Gründungsjahr: 1953, Ort der Verleihung: Hannover

iF Awards - concept award
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2795 / 4197
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: iF Label, Öffentl. Veranstaltung

International Forum Design GmbH
Andrea Schewior
Messegelände
30521 30521 Hannover
TEL.: (0511) 893 24 08
FAX: (0511) 893 24 01
andrea.schewior [ät] ifdesign.de
www.ifdesign.de
International Forum Design GmbH
Britta Jopp
Messegelände
30521 Hannover
TEL.: (0511) 893 24 26
FAX: (0511) 893 24 01
britta.jopp [ät] ifdesign.de
www.ifdesign.de
PREIS-WEBSEITE:  www.ifdesign.de ...
Beschreibung
Die Auszeichnungen sollen zum einen den Gestalter honorieren, und zum anderen dem Endverbraucher eine Hilfestellung für die Auswahl kompetenter Unternehmen geben. Das verliehene iF Label kann von den Preisträgern in der eigenen PR- und Kommunikationsarbeit eingesetzt werden.

Vgl. auch den UNIVERSAL DESIGN AWARD. Das International Forum Design GmbH vergibt darüber hinaus noch verschiedene andere Auszeichnungen für Produktdesign, etwa den OutDoor Industry Award, den Eurobike Award und den M Technology Award.
 
Mit dieser Auszeichnung wird Studierenden der kreativen Fachrichtungen eine eigene Plattform gegeben: Der iF concept award wird in seinen Disziplinen "product", "communication" und "material" nicht mehr länger an die einzelnen "großen" Wettbewerbe gebunden, sondern gebündelt ausgeschrieben. Somit werden alle studentischen iF Wettbewerbe zu einem großen iF concept award zusammengeführt und in einer Jurysitzung bewertet.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
In den folgenden Kategorien können Beiträge für den iF concept award angemeldet werden:
01. time to market
02. Industrial Design
03. Fashion
04. Communication/Multimediadesign
05. Architecture & Public Spaces
06. Innenarchitektur
07. universal design

Die im Folgenden genannten Bewertungskriterien stellen eine Zusammenfassung dar. Je nach Kategorie werden die einzelnen Kriterien unterschiedlich gewichtet: Design Qualität, Verarbeitung, Materialwahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert/Branding, Symbolik und Eigenständigkeit, Produktions- und Logistikaspekte und das universal design.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
International Forum Design GmbH

Spartenzuordnung
Design/Gestaltung > Produktdesign Hauptsparte 
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein ---------- 
Architektur/Denkmalpflege > Innenarchitektur ---------- 
Design/Gestaltung > Ausstellungsdesign ---------- 
Design/Gestaltung > Grafikdesign ---------- 
Design/Gestaltung > Industriedesign ---------- 
Design/Gestaltung > Mode-/Textildesign ---------- 
Design/Gestaltung > Web-/App-/Multimedia-Design ---------- 
Design/Gestaltung > Kommunikationsdesign ---------- 
Bild

Der bisherige Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister a. D. Bernd Neumann, zur Online-Ausgabe des "Handbuchs der Kulturpreise" mehr


Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch mit Regina Wyrwoll mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr