Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 28 von 32  | Kommunikationsdesign

spotlight Festival

Gründungsjahr: 1998, Ort der Verleihung: Friedrichshafen

spotlight Festival - spotlight for students-Award: TV-/Kinospot
Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2656 / 4007
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: spotlight-Awards in Gold, Silber und Bronze., Öffentl. Veranstaltung

spotlight 2007
FestivalKino Südwest e.V.
Ittenbeuren 5
88212 Ravensburg
TEL.: (0751) 366 65 11
FAX: (0751) 366 65 29
info [ät] spotlight-festival.de
PREIS-WEBSEITE: www.spotlight-festival.de ...
Beschreibung
Das Festival aus der Euregio Bodensee ist ein großes Werbefilmfestival, dessen Besonderheit sich aus der direkten Gegenüberstellung der Entscheidungen von Fach- und Publikumsjury bei der Preisverleihung ergibt.
 
Ausgezeichnet werden kommerziell oder frei produzierte Werbespots.

Es werden Preise in Gold, Silber und Bronze verliehen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb „spotlight for students“ sind Studenten der Filmhochschulen und Filmklassen, die bei der Produktion des/ der eingereichten Spots maßgeblich beteiligt waren
Es dürfen lediglich deutschsprachige TV- und Kinospots, die maximal 120 Sekunden lang und zwei Jahre alt sind eingereicht werden.
Die Wettbewerbsbeiträge können nicht gleichzeitig in mehreren Kategorien eingereicht werden.
Teilnahmeunterlagen sowie weitere Infos zur Ausschreibung unter:
www.spotlight-festival.de/deutsch/pdf/teilnahmeunterlagen2007.pdf
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Eine ca. 15-köpfige Fachjury besetzt mit Vertretern aus den Bereichen Kreation und Gestaltung, Lehre und Forschung, Marketing und Medien bewertet die Spots.

Mitglieder:
2007: Jung von Matt, Ogilvy & Mather, Scholz & Friends, Kolle Rebbe, Springer & Jacoby, DDB Group Germany, u. A. | 2006: Jung von Matt, Ogilvy & Mather, Scholz & Friends, Kolle Rebbe, Springer & Jacoby, DDB Group Germany, u. A. 

Finanzierung
Träger/Stifter:
Filmförderung Baden-Württemberg

Weitere Beteiligte
allg. Veranstaltungsförderung: Mercedes Benz Deutschland
allg. Veranstaltungsförderung: Energie Baden-Württemberg AG
allg. Veranstaltungsförderung: BW Bank
Spartenzuordnung
Design/Gestaltung > Kommunikationsdesign Hauptsparte 
Film > Film-/Videoproduktionen ---------- 
Medien/Publizistik > Digital Media/Multimedia ---------- 
Bild

Der bisherige Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister a. D. Bernd Neumann, zur Online-Ausgabe des "Handbuchs der Kulturpreise" mehr


Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch mit Regina Wyrwoll mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr