Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 191 von 749  | Film

Filmfest Dresden - Internationales Festival für Animations- und Kurzfilm (Internationale und Nationale Preise)

Gründungsjahr: 1989, Ort der Verleihung: Dresden, Gesamtdotierung: 61.000 EUR

Filmfest Dresden (Internationaler Wettbewerb) - Goldener Reiter Animationsfilm
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1751 / 528
Dotierung:
7.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: "Goldener Reiter" in Anlehnung an das gleichnamige Reiterstandbild, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Symposium, Kostenerstattung

Filminitiative Dresden e.V.
Sylke Gottlebe
Alaunstr. 62
01099 Dresden
TEL.: (0351) 82 94 70
FAX: (0351) 82 94 719
info [ät] filmfest-dresden.de
PREIS-WEBSEITE: www.filmfest-dresden.de ...
Filmfest Dresden c/o Filminitiative Dresden e.V.
Sylke Gottlebe
Alaunstr. 62
01099  Dresden
TEL.: (0351) 82 94 70
FAX: (0351) 82 94 719
info [ät] filmfest-dresden.de
www.filmfest-dresden.de
PREIS-WEBSEITE:  www.filmfest-dresden.de ...
Beschreibung
Das Filmfest Dresden wurde kurz vor der "Wende" geboren und war zunächst Forum verbotener bzw. seltener DDR Spielfilme. Nach der deutschen Wiedervereinigung musste sich der Schwerpunkt des Festivals zwangsläufig ändern. Da die Trickfilmstudios der DEFA in Dresden beheimatet waren, entschied man sich für das Konzept eines Kurzfilm- und Trickfilmfestivals. Es entwickelte sich seitdem zu einem international fest positionierten Festival.
Programmschwerpunkte des fünftägigen Festivals sind der Internationale und der Nationale Wettbewerb. Darüber hinaus wird ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Animations- und Kurzfilmen aus aller Welt angeboten. Alle Regisseure der Wettbewerbs- und Rahmenprogramme werden zum Festival eingeladen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Zum Wettbewerb zugelassen sind Filmproduktionen, die folgende Bedingungen erfüllen:
- Lauflänge max. 30 Minuten
- Produktion nach dem 31. Dezember des dritten Vorjahres eines Festivals
- Kurzspielfilm oder Animationsfilm

Es gibt keine inhaltlichen Vorgaben. Als Ansichtskopien werden nur DVDs und VHS-Kopien der Filme akzeptiert.

Eine Anmeldung ist ausschließlich über das Online-Formular unter: www.filmfest-dresden.de/index.php?id=12&L=0
möglich.

Weiteres ist an folgende Adresse zu schicken:

Filmfest Dresden
Alaunstraße 62
01099 Dresden
Germany
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Nationale und die Internationale Jury wird vom Festival berufen und setzt sich aus Preisträgern der vergangenen Festivals und Fachleuten aus der Film- und Medienbranche zusammen.

Geförderte/Geehrte
  • Alexandre Petrov (Moya Lyubov/Meine Liebe)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Vertretung der Regierung von Quebec in Berlin
The British Council
Auswärtiges Amt (AA)
DEFA-Stiftung
Robert Bosch GmbH
Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM)
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
Europäische Union (EU) - MEDIA Programm
Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Weitere Beteiligte
Ergänzende/ideelle Partner: Sächsische Zeitung
Ergänzende/ideelle Partner: SAX
Ergänzende/ideelle Partner: JSC
Spartenzuordnung
Film > Trick-/Animationsfilm (digital) Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr