Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 178 von 749  | Film

Film- und Medienförderung Niedersachsen/Bremen

Gründungsjahr: 2000, Ort der Verleihung: Hannover

cast & cut - Stipendien für Kurzfilmer in HD-Technik
Fördermaßnahme: Aufenthaltsstipendium, 2 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: halbjährlich
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 1317 / 5536
Dotierung:
16.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung

nordmedia - Die Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH
nordmedia Fonds GmbH
Postfach: 721247
30539 HannoverTEL.: (0511) 123 45 60
FAX: (0511) 12 34 56 29
info [ät] nordmedia.de
www.nordmedia.de PREIS-WEBSEITE: www.nordmedia.de ...
Beschreibung
nordmedia ist die gemeinsame Mediengesellschaft der Bundesländer Niedersachsen und Bremen. Ziel dieses Verbundes ist die Stärkung der Medienstandorte Niedersachsen und Bremen durch Förderung und Entwicklung der Medienwirtschaft.
Gemeinsam mit den weiteren Gesellschaftern NDR, Radio Bremen, dem Verband Nordwestdeutscher Zeitungsverlage, den Unternehmerverbänden Niedersachsen, dem Kinobüro Niedersachsen und Bremen e.V. sowie dem Film- und Medienbüro Niedersachsen e.V. und als weiteren Partner mit dem ZDF gestaltet nordmedia in der Fonds GmbH die zentrale Aufgabe der kulturwirtschaftlichen Film- und Fernsehförderung für Niedersachsen und Bremen.

Die Förderung zielt insbesondere auf:
· die Erhöhung und Weiterentwicklung der Qualität, Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit von Film-, Fernseh- und Multimedia-Produktionen sowie deren Verbreitung und
· die nachhaltige Entwicklung des audiovisuellen Medienbereichs in Niedersachsen und Bremen auch im Hinblick auf Weiterbildung, Qualifizierung und Beschäftigung.

Die Förderung (Zuschuss oder Darlehen) wird auf Antrag gewährt. Einzelheiten über die einzureichenden Unterlagen, ihre Anzahl sowie Einreichtermine ergeben sich aus dieser Richtlinie, den Antragsformularen und Merkblättern, die bei der nordmedia Fonds angefordert werden können oder auf der nordmedia Fonds-Website (www.nordmedia.de) im Internet abrufbar sind. Anträge sind bei der nordmedia Fonds fristgerecht und vollständig einzureichen. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.
 
Die Stiftung Kulturregion Hannover und die nordmedia Fonds GmbH bieten seit dem Jahr 2003 jährlich zwei Stipendien für KurzfilmerInnen an. Seit dem Jahr 2006 richtet sich das Stipendium gezielt an junge FilmemacherInnen, die in der zukunftsweisenden HD-Technik erste Erfahrungen sammeln wollen.
Stipendium
Dauer der Förderung: 6 Monat(e)
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Eine Unterkunft wird gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Vertreter der Stipendiengeber (Stiftung Kulturregion Hannover und nordmedia Fonds GmbH) und Filmemacher

Mitglieder:
2007: Anja Römisch (Stiftung Kulturregion Hannover), Jochen Coldewey (Leiter der Fördeung nordmedia Fonds GmbH), Henning Kunze (Förderberater nordmedia Fonds GmbH), Franziska Stünkel (Autorin u. Regisseurin u. Produzentin), Nils Loof (Autor u. Regisseur u. Produzent) 

Geförderte/Geehrte
  • Eicke Bettinga (2. Halbjahr)
  • Bin Chuen Choi (1. Halbjahr)

Finanzierung
Träger/Stifter:
nordmedia - Die Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen

Spartenzuordnung
Film > Film allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr