Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 478 von 749  | Film

Kulturelle Filmförderung des Bundes (BMI) - Ehrenpreis an eine ausländische Persönlichkeit wegen herausragender künstlerischer Leistungen im Bereich des Films (Gesamtwerk)

Gründungsjahr: 1996, Ort der Verleihung: Bonn

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich,
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1952 / 2934
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Filmpreis in Gold, Öffentl. Veranstaltung

Bundesministerium des Innern (BMI), Filmreferat
Graurheindorfer Str. 198
53117 Bonn
TEL.: (0228) 681 55 68
FAX: 681 46 65
Beschreibung
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:



Teilnahmebedingungen:
Ausgezeichnet werden herausragende künstlerische Leistungen im Bereich des Films (Gesamtwerk).
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Spartenzuordnung
Film > Film allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr