Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 38 von 749  | Film

Biberacher Filmfestspiele

Gründungsjahr: 1979, Ort der Verleihung: Biberach, Gesamtdotierung: 13.000 EUR

Biberacher Filmfestspiele - Publikumsbiber
Fördermaßnahme: Publikumspreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2805 / 4240
Dotierung:
1.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Festival
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Skulptur "Publikumsbiber", Öffentl. Veranstaltung

Biberacher Filmfestspiele e.V.
c/o Kulturamt
Herr Klaus Buchmann
Theaterstraße 6
88400 Biberach
TEL.: (07351) 51-497
FAX: (07351) 51-525
kulturamt [ät] biberach-riss.de
PREIS-WEBSEITE: www.biberacherfilmfestspiele.d ...
Biberacher Filmfestspiele e.V.
c/o Kulturamt Biberach
Herr Klaus Buchmann
Theaterstraße 6
88400 Biberach
TEL.: 07351 51-497
FAX: 07351 51-525
kulturamt [ät] biberach-riss.de
Beschreibung
Seit ihrer Gründung widmen sich die Biberacher Filmfestspiele ausschließlich dem deutschen Film, insbesondere dem deutschen Filmnachwuchs, der durch die Vergabe der Preise gefördert werden soll.
 
Die Auszeichnung geht an den nach Meinung des Publikums besten Film des Festivals.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
Ausgefülltes Bewerbungsformular zusammen mit mindestens einem Szenenfoto und der Belegkopie (DVD)

Teilnahmebedingungen:
Eingereicht werden können Spielfilme und Dokumentationen, sowohl Lang- wie Kurzfilme, die noch keine Kino-Auswertung oder Fernseh-Ausstrahlung hatten. Vorausgesetzt, es handelt sich um eine deutschsprachige Produktion. Eingereichte Filme müssen auf 35-Millimeter, ersatzweise auf DVD vorgeführt werden können.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Publikum

Zusammensetzung:
Die Jury ist mit 5 Vertretern aus dem Festival-Publikum besetzt.

Mitglieder:
2009: Sandra Spang (Vorsitz - Assistentin Geschäftsleitung), Christian Heinz (Dipl. - Ing.), Anna Holz (Theaterpädagogin B.A.), Dr. Hans-Jürgen Martin (Laborleiter), Birgit Scharch (Erzieherin) 

Geförderte/Geehrte
  • Micha Lewinsky (für "Die Standesbeamtin")

Finanzierung
Träger/Stifter:
Biberacher Werbegemeinschaft e.V.

Weitere Beteiligte
Veranstalter: Biberacher Filmfestspiele e.V.
allg. Veranstaltungsförderung: Autohaus Schoch
allg. Veranstaltungsförderung: Baur Chocolat
allg. Veranstaltungsförderung: Goldschmiede Braun
allg. Veranstaltungsförderung: Budget Autovermietung
allg. Veranstaltungsförderung: Kreissparkasse Biberach
Spartenzuordnung
Film > Film allgemein Hauptsparte 
Film > Dokumentarfilm ---------- 
Film > Kino ---------- 
Film > Kurzfilm ---------- 
Film > Spielfilm ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr