Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 462 von 750  | Film

Kinofest Lünen

Gründungsjahr: 1990, Ort der Verleihung: Lünen, Gesamtdotierung: 30.000 EUR

Kinofest Lünen - Preis für die beste Filmmusik
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2980 / 4594
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

PRO Lünen e.V.
Im Heizwerk
Michael Wiedemann
Borker Straße 56-58
44534 Lünen
TEL.: (02306) 707 329
FAX: (02306) 707 168
mw [ät] kinofest-luenen.de
PREIS-WEBSEITE: www.kinofest-luenen.de ...
Beschreibung
Das Festival versteht es sich als „Fest für deutsche Filme“. Immer im November werden an vier Tagen in der Lippestadt am westlichen Rand des Ruhrgebietes neue deutsche Filme gezeigt. Das Kinofest Lünen ist ein Publikumsfestival (das Publikum entscheidet mit seiner Stimme welcher Film die „Lüdia“, die „Rakete“ und die Kurzfilmpreise „Erste Hilfe“ und „Erster Gang“ bekommt) und gleichzeitig ein kleiner, intimer Treffpunkt der deutschen Filmszene.
Während der vier Kinofesttage werden rund 50 kurze und lange, dokumentarische und fiktionale Filme gezeigt. In den letzten Jahren konnte das Kinofest durchschnittlich sechs bis siebentausend Besucher aus Lünen und dem Umland verbuchen.
2007 wurden aufgrund der hohen Resonanz einmalig ein Preis für den besten Sportfilm und ein Zukunftpreis vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Thomas Mehlhorn

Finanzierung
Träger/Stifter:
Filmstiftung Nordrhein-Westfalen GmbH
Jürgen und Andrea Skok

Spartenzuordnung
Film > Filmmusik Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr