Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 592 von 750  | Film

Porsche Nachwuchspreis Werbefilm

Gründungsjahr: 2004, Ort der Verleihung: Ludwigsburg

Porsche Nachwuchspreis Werbefilm - Sonderpreis
Fördermaßnahme: Sonderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2852 / 5142
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Trophäe: David, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Filmakademie Baden-Württemberg
"Porsche International Student Advertising Film Competition"
Mathildenstr. 20
71638 Ludwigsburg
TEL.: (07141) 96 95 52 80
FAX: (07141) 96 95 52 80
porschepreis [ät] filmakademie.de
www.filmakademie.de
Beschreibung
Der internationale Wettbewerb für Werbespots bis 60 Sekunden Länge wurde von der Filmakademie Baden-Württemberg initiiert. In nur einer Minute sollen Studenten eine Botschaft fesselnd, humorvoll und überzeugend vermitteln.
 
Der Sonderpreis wird für die beste Idee “Innovation in der Kommunikation” vergeben. Der Gewinner des Sonderpreises erhält die einmalige Gelegenheit, an einem attraktiven Programm in Ludwigsburg teilzunehmen, das von der Filmakademie und Porsche organisiert wird.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
Alle Filme müssen in Originalsprache mit englischen Untertiteln und auf VHS-Kassette eingereicht werden. Das ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsformular muss zusammen mit dem Film eingereicht werden.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind Studierende von Film-, Kunst- und Grafikhochschulen, sowie Auszubildende in den Bereichen Film, Fernsehen und Mediendesign. Die Mitglieder der Jury können leider keine Werbefilme berücksichtigen, die nicht an einer Ausbildungsstätte produziert worden sind. Die Einrichtungen entscheiden selbst, welche Filme eingereicht werden. Der einzelne Spot darf eine Länge von 60 Sekunden nicht überschreiten. Das Thema der Filme kann frei gewählt werden. Die eingereichten Werbefilme müssen ohne professionelle Hilfe und Mitwirkung produziert worden sein.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Ludwigsburg
Porsche AG

Erg. Förderer/Sponsoren:
Shots

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Public Relations/Marketing Hauptsparte 
Film > Film-/Videoproduktionen ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr