Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 594 von 750  | Film

Prädikate der Filmbewertungsstelle

Gründungsjahr: 1951, Ort der Verleihung: Wiesbaden

Prädikate der Filmbewertungsstelle - wertvoll
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1390 / 5543
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Prädikatisierungsurkunde

Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden
TEL.: (0611) 966 004 0
FAX: (0611) 966 004 11
info [ät] fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com
Beschreibung
Ziel ist die Förderung des guten Films in der Filmlandschaft. Bis zu 18 mal pro Jahr tagen Begutachtungsausschüsse und vergeben die Prädikate wertvoll und besonders wertvoll'. Diese Prädikate haben - je nach den Vergnügungssteuer-Gesetzen der einzelnen Bundesländer - für ein Kino-Programm steuersenkende oder die Vergnügungssteuer ganz ausschaltende Wirkung. Außerdem haben die Prädikate im Rahmen des Filmförderungsgesetzes eine Bedeutung: Prädikatisierte bundesdeutsche Spielfilme und Kinderfilme erhalten unter bestimmten Voraussetzungen eine Referenzförderung, und mit dem Prädikat besonders wertvoll ausgezeichnete Kurzfilme erhalten 10 Referenzpunkte.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Filme müssen zur Begutachtung eingereicht werden. Dabei werden Gebühren erhoben (1994: für die Prüfung von Filmen 1,60 DM je Meter, für Filmhochschulen, Länder geförderte und vom Kuratorium Junger deutscher Film geförderte Filme reduziert sich die Gebühr auf 1,20 DM pro Meter). Gegen die Nichterteilung eines bzw. die Erteilung des Prädikats "Wertvoll" durch den Bewertungsausschuss kann Widerspruch eingelegt werden, über den dann der Hauptausschuss der FBW entscheidet.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Unabhängige Begutachtungsausschüsse (Bewertungsausschüsse und Hauptausschuss) aus Publizisten und anderen Fachleuten, deren Vertreter von den Bundesländern delegiert werden. 85 Beisitzer und Vorsitzende sind in der FBW tätig. Der Bewertungsausschuss ist mit fünf und der Hauptausschuss mit sieben Personen besetzt.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Filmbewertungsstelle Wiesbaden

Spartenzuordnung
Film > Film allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr