Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 215 von 959  | Medien/Publizistik

Deutscher Public Relation-Preis - "Goldene Brücke" - "Goldener Pfeiler"

Gründungsjahr: 1970, Ort der Verleihung: Wiesbaden

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich,
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1389 / 2826
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: anläßlich des Deutschen PR-Tages
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Skulptur, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Deutsche Public Relations Gesellschaft - Berufsverband Öffentlichkeitsarbeit
Stephan M. Cremer

 
TEL.: 069 - 33 00 89 - 21
www.dprg.de
Beschreibung
Der Deutsche PR-Preis wird jährlich von der DPRG und dem F.A.Z.-Institut verliehen. Als höchste Auszeichnung im deutschsprachigen Raum steht er für exzellent umgesetzte PR-Konzepte, strategisch angelegte Kommunikationsprozesse sowie vorbildliche Public Relastions.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Einreicher müssen für ihren Wettbewerbsbeitrag Ausgansglage und Planung sowie Umsetzung, Budgetierung und Evaluation beschreiben und dokumentieren. Die eingereichten Beiträge dürfen beim Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als zwei Jahre sein, klare PR-Zielsetzungen und Prinzipien beinhalten und höchsten Ansprüchen an die oben genannten Punkten genügen sowie einen Beitrag zur Professionalisierung des Berufsstandes in der Öffentlichkeit beitragen. Infos unter /branch/wett/wett_2.htm
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Die Juroren werden durch den DPRG-Vorstand berufen.

Mitglieder:
2002: Thomas Achelis, Rupert Ahrens, Barbara Baems, Karl-Friedrich Brenner, Jörg Christoffel, Stephan M. Cremer, Thomas Gauly, Manfred Hamischfeger, Ralf Jaeckel, Gero Kalt, Frank Laurich, Rolf Mühlmann, Ulrich Nies, Jürgen Pitzer, Manfred Piwinger, Peter Szyszka, Emilio Galli-Zugaro 

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) - Berufsverband Öffentlichkeitsarbeit

Erg. Förderer/Sponsoren:
F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein ---------- 
Medien/Publizistik > Digital Media/Multimedia ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr