Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 772 von 961  | Medien/Publizistik

Preis der Deutschen Fachpresse

Gründungsjahr: 1993, Ort der Verleihung: Frankfurt/Main

Preis der Deutschen Fachpresse - Kategorie Medizin/ Pharma
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1827 / 5395
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: des Kongresses der Deutschen Fachpresse
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Preissymbol, Öffentl. Veranstaltung

Deutsche Fachpresse
Martina Seiring
Großer Hirschgraben 17-21
60311 Frankfurt/Main
TEL.: (069) 130 63 97
FAX: (069) 130 64 17
seiring [ät] deutsche-fachpresse.de
www.deutsche-fachpresse.de
Beschreibung
Mit dem Award "Fachmedien des Jahres - Preis der Deutschen Fachpresse" werden einmal jährlich die besten deutschen Fachmedien ausgezeichnet. Ziel des Preises ist es, das Augenmerk der Branchenöffentlichkeit auf hochwertige Informationsangebote für professionelle Entscheider zu lenken. Die Auszeichnung leistet somit einen Beitrag zum Gattungsmarketing der gesamten Branche sowie zum Titelmarketing der Preisträger.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungsgebühr: 250 EUR | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Für nähere Informationen zu den Bewerbungsunterlagen siehe: www.deutsche-fachpresse.de/pages/static/1984.aspx

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen können ausschließlich Mitgliedsverlage der Deutschen
Fachpresse, die ein oder mehrere gedruckte(s) und/oder digitale(s)
Angebot(e) ihres Programms für auszeichnungswürdig halten.
Ausgeschlossen vom Wettbewerb sind für ein Jahr die Vorjahres-
Gewinner. Alle anderen Bewerbungen können beliebig oft wiederholt
werden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutsche Fachpresse

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Journalismus Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Fachjournalismus ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr