Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 36 von 59  | besondere Verdienste

Medienpreis der Kindernothilfe "Kinderrechte in der Einen Welt"

Gründungsjahr: 1999, Ort der Verleihung: Berlin, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Medienpreis der Kindernothilfe "Kinderrechte in der Einen Welt" - Kategorie Text
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2834 / 4286
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Kindernothilfe e.V.
Medienpreis
Sascha Decker
Düsseldorfer Landstraße 180
47249 Duisburg
TEL.: (0203) 778 92 30
FAX: (0203) 77 89 28 92 30
Sascha.Decker [ät] knh.de
www.kindernothilfe.de
Beschreibung
Die Kindernothilfe schreibt den Medienpreis jeweils in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Prämiert werden Beiträge, die in hervorragender Weise dazu beitragen, die Öffentlichkeit für Kinderrechte bzw. deren Verletzungen zu sensibilisieren. Schwerpunkt des Preises ist die Berichterstattung aus Afrika, Lateinamerika, Asien sowie Osteuropa, Beiträge mit Themen aus Deutschland sind jedoch ebenfalls willkommen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
www.kindernothilfe.de/multimedia/KNH/Downloads/Medienpreis/Medienpreis_Anmeldung-view_image-1-called_by-knh-original_site--original_page-340.pdf

Teilnahmebedingungen:
Bewerben können sich hauptberuflich tätige Journalistinnen und Journalisten. Pro Person kann nur eine Arbeit eingereicht werden. Diese kann ein Beitrag aus einer Reihe sein und muss im Vorjahr veröffentlicht oder gesendet worden sein. Ausgeschlossen sind Berichte über von der Kindernothilfe geförderte Projekte beziehungsweise Personen, die durch Maßnahmen der Kindernothilfe gefördert wurden oder werden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Kindernothilfe e.V.

Weitere Beteiligte
Schirmherrschaft: Christina Rau
Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Journalismus Hauptsparte 
Medien/Publizistik > besondere Verdienste ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr