Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 9 von 59  | besondere Verdienste

DUH-Umwelt-Medienpreis

Gründungsjahr: 1988, Ort der Verleihung: Berlin

DUH-Umwelt-Medienpreis - Kategorie Lebenswerk
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2394 / 5521
   
Verleihung: Termin:  Oktober/November
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Deutsche Umwelthilfe e.V.
Erika Blank
Fritz-Reichle-Ring 4
78315 Radolfzell
TEL.: (07732) 99 95 90
FAX: (07732) 99 95 88
blank [ät] duh.de
www.duh.de
Beschreibung
Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) verleiht jährlich in den DUH-Umwelt-Medienpreis für herausragende Leistungen bei der journalistischen und schriftstellerischen Auseinandersetzung mit der Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen. Der Preis soll all jenen Ansporn und Förderung sein, die mit ihrem Wissen um die Chancen und Gefahren für die Zukunft der Erde das Interesse vieler Menschen wecken und sie für die Bewahrung der Natur begeistern.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Die Kandidatinnen und Kandidaten für die Ehrung müssen vorgeschlagen werden. Die Vorschläge können von Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen von Februar bis Mai eingereicht werden. http://www.duh.de/ump/
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutsche Umwelthilfe e.V. (DHU)

Erg. Förderer/Sponsoren:
T-Mobile

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > besondere Verdienste Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr