Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 23 von 839  | Musik

Armin-Knab-Preis

Gründungsjahr: 1978, Ort der Verleihung: Würzburg, Gesamtdotierung: 3 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 253 / 1674
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem

Musikalische Akademie - Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik Würzburg e.V.
Hochschule für Musik Würzburg
GF Dr. Eva Stumpf-Wirths
Hofstallstraße 6-8
97070 Würzburg
TEL.: (0931) 32 18 70
FAX: (0931) 321 87 28 00
veranstaltungen [ät] hfm-wuerzburg.de
www.hfm-wuerzburg.de PREIS-WEBSEITE: www.hfm-wuerzburg.de/armin-kna ...
Kulturamt der Stadt Würzburg im Rathaus
Dr. Alexander von Papp
Rückermainstr. 2
97070 Würzburg
TEL.: (0931) 37 22 08
FAX: (0931) 37 33 99
kulturamt [ät] wuerzburg.de
Beschreibung
Der Armin-Knab-Wettbewerb ist ein hochschulinterner Wettbewerb, der mind. alle 2 Jahre in den Fächern Gesang oder Komposition ausgeschrieben wird.
Er ist benannt nach dem Musiker und Juristen Armin Knab (1881 – 1951).
Die Armin-Knab-Stiftung für die Förderung hochbegabter Studierender der Bereiche Sologesang und Komposition wurde 1978 von Ivonne Knab, der Witwe des fränkischen Komponisten, errichtet und läuft bis einschließlich 2020. Die Stiftung wird von der Musikalischen Akademie Würzburg e.V. verwaltet.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Es können nur Studierende der Hochschule für Musik Würzburg an dem Wettbewerb teilnehmen. Die Teilnahmebedingungen werden ausgeschrieben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Lucian Krasznec
1. Preis:
  • Maren Favela Lorsch
Ipca Ramanovic. 2. Preis:
  • Taiyu Uchiyama

Finanzierung
Träger/Stifter:
Musikalische Akademie Würzburg e.V.

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Musik > Komposition ---------- 
Musik > Gesang ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr