Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 521 von 843  | Musik

Kulturpreis des Kreises Höxter

Gründungsjahr: 1991, Ort der Verleihung: Höxter, Gesamtdotierung: 2.000 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  27 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 1864 / 1963
Dotierung:
2.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem

Kreis Höxter
Dr. Beate Johlen-Budnik
Moltkestr. 12
37671 Höxter
TEL.: (052 71) 96 50
FAX: (052 71) 379 26
info [ät] kreis-hoexter.de
www.kreis-hoexter.de
Kreis Höxter
Dr. Beate Johlen-Budnik
Moltkestr. 12
37671 Höxter
TEL.: (05271) 96 52 24
FAX: (05271) 379 26
b.johlen-budnik [ät] kreis-hoexter.de
www.kreis-hoexter.de
PREIS-WEBSEITE:  www.kreis-hoexter.de ...
Beschreibung
Der Kreis Höxter vergibt zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses einen Kulturpreis für herausragende Leistungen auf kulturellem Gebiet (Literatur, bildende Kunst, Musik).
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Bewerber/innen müssen mit dem Kreis Höxter durch Geburt, Wohnsitz oder Inhalt ihres künstlerischen Schaffens verbunden sein und dürfen das 27. Lebensjahr nicht überschritten haben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Finanzierung
Träger/Stifter:
Kreis Höxter

Spartenzuordnung
Allgemein/Spartenübergreifend > ohne Spartenschwerpunkt Hauptsparte 
Bildende Kunst > Bildende Kunst allgemein ---------- 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr