Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 409 von 843  | Musik

Internationaler Telemann-Wettbewerb

Gründungsjahr: 2001, Ort der Verleihung: Magdeburg, Gesamtdotierung: 15.000 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis, 3 Vergaben
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  34 Jahre
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20007 / 20007
Dotierung:
7.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: am Ende des jährlichen Telemann-Festivals in Magdeburg
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Telemann-Gesellschaft e.V.
(Internationale Vereinigung)
Schönebecker Str. 129
39104 Magdeburg
TEL.: 0391/5 40 67 56
FAX: 0391/5 40 67 98
wettbewerb [ät] telemann.org
www.telemann.org PREIS-WEBSEITE: http://www.telemann-wettbewerb ...
Beschreibung
Der Internationale Telemann-Wettbewerb wurde ins Leben gerufen, um die Kompositionen Georg Philipp Telemanns weltweit jungen Musikern nahe zu bringen. Er wird in drei öffentlichen Wettbewerbsrunden ausgetragen. Die Kandidaten müssen Werke von Telemann spielen.
 
Mit dem Wettbewerb sind Preisgelder in folgender Höhe verbunden:
1. Preis: 7.500 €
2. Preis: 5.000 €
3. Preis: 2.500 €
Zusätzlich können weitere Preise vergeben werden, darunter
- Sonderpreis der Melante-Stiftung Magdeburg für die beste Aufführung stilgerechter eigener Verzierungen;
- Bärenreiter Urtext-Preis;
- ein Publikumspreis.
Außerdem werden Konzertverpflichtungen in Aussicht gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Ausschreibung für den 5. Internationale Telemann-Wettbewerb 2009: historische Holzblasinstrumente (Blockflöte, Traversflöte und Barockoboe). Teilnehmen können Musiker die nach dem 7. März 1974 und vor dem 7. März 1991 geboren sind und die auf einem historischen Instrument bzw. der Kopie eines solchen Instrumentes musizieren.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2009: Peter Reidemeister, Paul Dombrecht, Barthold Kuijken, Dorothee Oberlinger, Michael Schneider 

Geförderte/Geehrte
1. PREIS:
  • Camerata Bachiensis (Quintett)
2. PREIS:
  • Matis
3. PREIS:
  • Les Timbres

Finanzierung
Träger/Stifter:
Telemann-Gesellschaft e.V.

Erg. Förderer/Sponsoren:
Lotto Sachsen-Anhalt
Stiftung Kunst und Kultur, Stadtsparkasse Magdeburg
Musikalisches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt

Spartenzuordnung
Musik > Klassik Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr