Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 58 von 843  | Musik

Berliner Stipendien für zeitgenössische Musik

Gründungsjahr: 1988, Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre, gerade Jahre
Reichweite: Landesweit
Datenbank-ID: 1000 / 2282
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Uwe Sandhop
Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin
TEL.: (030) 90 22 87 55
FAX: (030) 90 22 84 57
uwe.sandhop [ät] kultur.berlin.de
www.berlin.de
Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Fachbereich Musik
Steffen Pauels
Brunnenstr. 188-190
10119 Berlin
TEL.: (030) 90 22 87 36
FAX: (030) 90 22 84 57
steffen.pauels [ät] senwfk.verwalt-berlin.de
Beschreibung
Im Vordergrund steht die Förderung zeitgenössischer Musik in Berlin. Durch die Schaffung finanzieller Voraussetzungen für die Erarbeitung und öffentliche Aufführung neuer Kompositionen soll das Interesse an zeitgenössischer Musik gestärkt werden.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Ausgeschrieben für junge Komponist(inn)en, die in Berlin ihren Arbeitsmittelpunkt haben und in dem Bereich der E-Musik einschließlich Klangkunst angesiedelt sind. Weitere Bedingungen sind im Ausschreibungstext benannt. Kompositionsstrukturen sind vorgegeben (inklusive Besetzungen).
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
0

Finanzierung
Träger/Stifter:
Land Berlin
Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Spartenzuordnung
Musik > Neue/Zeitgenössische Musik Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr