Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 116 von 843  | Musik

Deutsch-Italienisches Austauschstipendium für Filmemacher (evtl. neu als: Stipendien des Deutschen Historischen Instituts in Rom)

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Rom ( I )/Kassel

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1722 / 2385
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Deutsches Historisches Institut, Musikhistorische Abteilung
Arnold  Esch
Postfach: und Friedrich Lippmann
I - 00165  RomTEL.: (00396) 623 30 11 oder 69 72
Deutsches Historisches Institut, Musikhistorische Abteilung
Arnold Esch
Postfach: und Friedrich Lippmann
I - 00165 Rom
TEL.: (00396) 623 30 11 oder 69 72
Beschreibung
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:

Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr