Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 254 von 843  | Musik

Förderung des Nachwuchses für die Regensburger Domspatzen

Gründungsjahr: 1957, Ort der Verleihung: Regensburg/Pielenhofen

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Schüler, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, nicht festgelegt
Reichweite: National
Datenbank-ID: 636 / 2667
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Stiftung Pielenhofen der Regensburger Domspatzen
Direktor Joseph König
Klosterstr. 10
93188 Pielenhofen
TEL.: (09409) 10 21
FAX: (09409) 86 14 98
Stiftung-Pielenhofen [ät] t-online.de
www.domspatzen-pielenhofen.de
Stiftung Pielenhofen der Regensburger Domspatzen
Direktor Joseph König
Klosterstr. 10
93188 Pielenhofen
TEL.: (09409) 10 21
FAX: (09409) 86 14 98
Beschreibung
Ziel ist die Förderung "musikalisch gut veranlagter Schüler ab der 3. Volksschulklasse'', u. a. um "den Nachwuchs für die Regensburger Domspatzen frühzeitig zu erfassen und heranzubilden.'' Weitere damit verbundene Ziele sind die Pflege einer liturgisch vorbildlichen Kirchenmusik, des gregorianischen Gesangs, der altklassischen Polyphonie, der "Regensburger Tradition'' und des Volksliedes.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Schüler (aus dem ganzen Bundesgebiet) werden aufgenommen in das Internat und die Volksschule der Stiftung Etterzhausen der Regensburger Domspatzen zur schulischen Vorbereitung für die Aufnahme in das Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen und zur musikalischen Heranbildung für den Chor der Regensburger Domspatzen. Voraussetzungen sind gute musikalische Anlagen. Bedürftige können einen ermäßigten Pensionssatz beanspruchen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Kuratorium der Stiftung.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stiftung Pielenhofen der Regensburger Domspatzen

Spartenzuordnung
Musik > Chor Hauptsparte 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Musik > Gesang ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr