Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 736 von 843  | Musik

RSH-Gold

Gründungsjahr: 1988, Ort der Verleihung: Kiel

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Sachpreis (ohne professionelle Bezüge!)
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1492 / 2803
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: 12 kg-schwere Auszeichnung mit RSH-Aufschrift, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Radio Schleswig-Holstein (RSH)
Axel Hose
Funkhaus Wittland
24109 Kiel
TEL.: (0431) 587 00
FAX: (0431) 88 87 77
redaktion [ät] rsh.de
www.rsh.de
RSH Presseabteilung
Kathrin Tauras
Funkhaus Wittland
24109 Kiel
TEL.: (0431) 587 00
FAX: (0431) 88 87 77
Beschreibung
Der Radiosender RSH zeichnet mit diesem Preis die erfolgreichsten deutschsprachigen oder deutschproduzierenden Künstler des Jahres aus. Die Musiker/Musikerinnen müssen im Jahr zuvor besonders erfolgreich in den Charts gewesen sein, etwas "Neues" gemacht haben oder durch ein musikalisches Werk etwas Besonderes bewirkt haben (ebenso die erfolgreichsten Produzenten, der Klassiker oder der "Ohrwurm"). Grundlage hierfür ist die Nordparade (eine Hitparade des Nordens) von RSH.
Letzte Vergabe im Jahr 2000, der Preis wurde eingestellt.
 
Mit der Vergabe sind PR-Gagen, ein Programmheft und Publikationen in den Medien verbunden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
RSH-Musikredaktion sowie verschiedene Journalisten und Händler.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Radio Schleswig-Holstein (RSH)

Spartenzuordnung
Musik > Rock/Pop Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr