Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 358 von 843  | Musik

Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen

Gründungsjahr: 1950, Ort der Verleihung: Markneukirchen, Gesamtdotierung: 31.000 EUR

Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen - Sonderpreise
Fördermaßnahme: Sonderpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  30 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 858 / 3272
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Preisträgerkonzert
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Internationaler Instrumentalwettbewerb Marktneukirchen e.V.
Am Rathaus 2
08258 Markneukirchen
TEL.: (037422) 411 60 und 411 61
FAX: (037422) 411 69
instrumentalwettbewerb [ät] markneukirchen.de
www.instrumental-competition.de PREIS-WEBSEITE: www.instrumental-competition.d ...
Internationaler Instrumentalwettbewerb, Sekretariat
Carola Schlegel
Am Rathaus 2
08258 Markneukirchen
TEL.: 037422/41161
FAX: 037422/41169
instrumentalwettbewerb [ät] markneukirchen.de
www.markneukirchen.de
PREIS-WEBSEITE:  www.markneukirchen.de ...
Beschreibung
Der auf professionellem Niveau angesiedelte Wettbewerb findet im jährlichen Wechsel zwischen Streich- und Blasinstrumenten statt (jeweils zwei Instrumente) und dient der Nachwuchsförderung junger Instrumentalisten. Er wird in einem weltbekannten Zentrum des Orchesterbaus ausgetragen. Teilnehmer und Pädagogen haben dort die Möglichkeit zum Dialog mit den Instrumentenbauern.
Der Preis hatte seit 1950 eine nationale Ausrichtung, seit 1966 ein internationale.
Der Wettbewerb ist seit Mai 1993 eingebunden in der World Federation of International Music Competitions, Genf.
Zusätzlich zu den drei Hauptpreisen werden auf Vorschlag der Jury die besten Klavierbegleiter mit einem Diplom ausgezeichnet. Außerdem können Förder- und Sonderpreise vergeben werden.
Die Preisträger können in verschiedenen Konzerten mitwirken.
 
Jährlich werden mehrere Sonderpreise wie z.B. Musikinstrumente, Konzertengagements, Gutscheine, Zubehör für Musikinstrumente etc. vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungsgebühr: 100 EUR | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Bewerbungsunterlagen:
Kopie eines offiziellen Dokumentes, Foto, Lebenslauf

Teilnahmebedingungen:
Für den Wettbewerb 2017:
- Bewerber, die nach dem 1. Januar 1987 Fach Viola bzw. nach dem 1. Januar 1985 Fach Kontrabass geboren wurden
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Internationale Jury für jedes Fach, bestehend aus renommierten Künstlern und Musikpädagogen unter dem Vorsitz von Peter Damm (Blasinstrumente) und Prof. Julius Berger (Saiteninstrumente).

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Markneukirchen
Freistaat Sachsen

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Musik > instrumental: Blasinstrumente ---------- 
Musik > instrumental: Streichinstrumente ---------- 
Musik > instrumental ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr