Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 189 von 843  | Musik

Ensemblia-Kompositionswettbewerb der Stadt Mönchengladbach

Gründungsjahr: 1974, Ort der Verleihung: Mönchengladbach, Gesamtdotierung: 7.500 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1298 / 411
Dotierung:
7.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Stadt Mönchengladbach c/o Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH -Ensemblia-
Pressekontakt
Wolfgang Speen
Voltastraße 2
41061 Mönchengladbach
TEL.: (02161) 25 20 80
wolfgang.speen [ät] moenchengladbach.de
www.ensemblia.de PREIS-WEBSEITE: www.ensemblia.de ...
Beschreibung
Ziel ist die Förderung zeitgenössischer Musik.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Kompositionen sollen für 3 bis 10 Mitwirkende auf der Basis des klassischen Sinfonieorchesters instrumentiert sein. Die Auf- führungsdauer soll zwischen 3 und 20 Minuten betragen. Jeder Wettbe- werbsteilnehmer darf höchstens 2 Werke einsenden.
Zugelassen zum Wettbewerb sind nur Werke, die in den letzten drei Jahren entstanden sind und bisher weder aufgeführt noch veröffentlicht wurden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Mönchengladbach

Spartenzuordnung
Musik > Komposition Hauptsparte 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr