Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 770 von 843  | Musik

Stipendien der Deutschen Stiftung Musikleben

Gründungsjahr: 1962, Ort der Verleihung: Hamburg, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Stipendien der Deutschen Stiftung Musikleben - Hans-Sikorski-Gedächtnispreis
Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 420 / 5560
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Deutsche Stiftung Musikleben
Leitung der Geschäftstelle
Stubbenhuk 7
20459 Hamburg
TEL.: 040/3703-5390
FAX: 040/3703-5843
dsm [ät] dsm-hamburg.de
www.dsm-hamburg.de
Beschreibung
In den vergangenen Jahren hat die Deutsche Stiftung Musikleben die Individualförderung innerhalb ihres großen Stipendiaten- und Preisträgerkreises auch über die Vermittlung von Patenschaften und Stipendien weiter ausgebaut. Um hochbegabten Musikern bei den hohen Ausbildungskosten vor dem Hochschulstudium unter die Arme zu greifen, arbeitet die Stiftung auf dem Gebiet der Individualförderung mit anderen fördernden Institutionen und Privatpersonen zusammen.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Empfänger individueller Stipendien sind deutsche Nachwuchskünstler, die sich durch Leistungen qualifiziert haben (Preise bei Wettbewerben etc.), die auch im internationalen Maßstab von Bedeutung sind.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Einzelstipendien und Beihilfen werden auf Vorschlag des Vorstands der Deutschen Stiftung Musikleben

Finanzierung
Erg. Förderer/Sponsoren:
Deutsche Stiftung Musikleben

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr