Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 824 von 843  | Musik

Weinmusikpreis der Stadt Fellbach

Gründungsjahr: 1997, Ort der Verleihung: Fellbach, Gesamtdotierung: 8.000 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, nur 1997 und 1999 vergeben
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2068 / 613
Dotierung:
8.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Stadt Fellbach
Kulturamt
Christa Linsenmaier-Wolf
Marktplatz 1
70734 Fellbach
TEL.: (0711) 585 13 63
FAX: (0711) 585 11 19
kulturamt [ät] fellbach.de
www.fellbach.de
Stadt Fellbach
Kulturamt
Christa Linsenmaier-Wolf
Marktplatz 1
70734 Fellbach
TEL.: (0711) 585 13 63
FAX: (0711) 585 11 19
kulturamt [ät] fellbach.de
www.fellbach.de
PREIS-WEBSEITE:  www.fellbach.de ...
Beschreibung
Der Weinmusikpreis der Stadt Fellbach dient der Schaffung hochrangiger Chormusik zum Thema Wein. Damit fördert er die Entstehung heutiger Vokalmusik in Verbindung mit einem traditionellen Thema. Es werden Kompositionen ausgezeichnet, die den vorgegebenen literarischen Text angemessen umsetzen, die sich einer originellen zeitgemäßen Tonsprache bedienen und die auch von guten Laienensembles singbar sind.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Musikexperten und Vertreter der Stadt Fellbach

Geförderte/Geehrte
  • Dieter Rößler
  • Shigeru Kan-no
  • Bertram Schattel

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Fellbach

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Musik > Chor ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr