Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 743 von 843  | Musik

RUTH - Der deutsche Weltmusikpreis

Gründungsjahr: 1992, Ort der Verleihung: Rudolstadt, Gesamtdotierung: 7.500 EUR

RUTH - Der deutsche Weltmusikpreis - Kategorie Globale RUTH
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 2512 / 7841
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: des Tanz&Folkfeste Rudolstadt (1. Juli Wochenende)
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Stadt Rudolstadt
Kulturbüro
Steffen Henkel
Markt 7
07407 Rudolstadt
TEL.: (03672) 41 26 52
buero [ät] folkpreis.de
www.folkpreis.de
Beschreibung
Mit dem Preis RUTH (bis 2001 Deutscher Folkförderpreis) soll das Selbstverständnis und die öffentliche Wahrnehmung von Weltmusik in Deutschland gefördert werden. RUTH soll zudem dazu beitragen, den besonderen Qualitäten des Genres auch im Vergleich mit Pop, Rock, Jazz oder Klassik Geltung zu verschaffen.
 
Der Preis richtet sich an Künstler mit Wurzeln in regionalen Musiktraditionen der Welt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Finanzierung
Träger/Stifter:
Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) - Bereich Kultur
Trägerkreis creole
TFF Rudolstadt

Spartenzuordnung
Musik > Weltmusik/Folklore Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr