Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 192 von 549  | Musik allgemein

Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal

Gründungsjahr: 1963, Ort der Verleihung: Klingenthal

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 71 / 26
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Förderverein für Internationale Akkordeonwettbewerbe in Klingenthal e.V.
Organisationsbüro
Schloßstr. 3a
08248 Klingenthal
TEL.: (037467) 232 10
FAX: (037467) 222 75
Intern.Akkordeonwettbewerb [ät] t-online.de
www.accordion-competition.de PREIS-WEBSEITE: www.accordion-competition.de ...
Beschreibung
Der Preis dient der Förderung der Musik für Akkordeon (sowohl des solistischen wie auch des Ensemblemusizierens), weiterhin der Pflege der Beziehungen zwischen Akkordeonisten und Akkordeonherstellern.
Er wird jährlich in wechselnden Kategorien für Solisten in verschiedenen Altersstufen und kammermusikalischen Besetzungen mit mindestens einem Akkordeon vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch



Teilnahmebedingungen:
Die Kategorien wechseln jährlich für Solisten in verschiedenen Altersstufen und kammermusikalischen Besetzungen mit mindestens einem Akkordeon.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Klingenthal
Kuratorium Vogtländische Musikwettbewerbe

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Musik > instrumental ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr