Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 21 von 26  | Chor

Pfalzpreis für Musik

Gründungsjahr: 2010, Ort der Verleihung: Kaiserslautern, Gesamtdotierung: 12.500 EUR

Pfalzpreis für Musik - Hauptpreis
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 20126 / 20225
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Pfalzpreis-Gala am 25. November, ab 18 Uhr, im Pfalztheater Kaiserslautern
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Pfalzpreis-Trophäe, Öffentl. Veranstaltung

Bezirksverband Pfalz
Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern
TEL.: 0631 3647-171
FAX: 0631 3647-5171
info [ät] bv-pfalz.de
www.pfalzpreise.de PREIS-WEBSEITE: www.pfalzpreise.de ...
Bezirksverband Pfalz
Elke Reichertz
Bismarckstraße 17
67655 Kaiserslautern
TEL.: 0631 3647-156
FAX: 0631 3647-5156
e.reichertz [ät] bv-pfalz.de
www.pfalzpreise.de
PREIS-WEBSEITE:  www.pfalzpreise.de ...
Beschreibung
Um das musikalische Schaffen in der Region zu fördern, lobt der Bezirksverband Pfalz seit 2010 den Pfalzpreis für Musik aus, mit dem er Kompositionen abwechselnd in den drei Sparten Musiktheater, Vokal- und Instrumentalmusik sowie Popularmusik auszeichnen will (2012 z.B. in der Vokal- und Instrumentalmusik). Es wird ein Hauptpreis (10.000 Euro) und ein Nachwuchspreis (2.500 Euro) vergeben. Um den Preis kann man sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden; dabei sollte ein sachlicher oder persönlicher Bezug zur Pfalz bestehen.
Für den Musikpreis 2018 sind spartenübergreifende Einreichungen möglich. Infos bzw. Ausschreibung und Anmeldebogen auf:
http://www.bv-pfalz.de/preise-events/pfalzpreis-fuer-musik/
 
http://www.bv-pfalz.de/preise-events/pfalzpreis-fuer-musik/
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Die Unterlagen stehen unter www.pfalzpreise.de zum Download bereit.

Teilnahmebedingungen:
Gesucht werden eigene Kompositionen 2012 z.B. Solo- und Orchesterwerke, Kammermusikstücke, Lieder sowie geistliche und weltliche Chorwerke mit oder ohne Instrumentalbegleitung, die zum Abgabetermin nicht älter als zwei Jahre sind. Weitere Informationen unter www.pfalzpreise.de
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Über die Vergabe entscheiden die für die jeweiligen Preise gebildeten Preisgerichte. Diese setzen sich zusammen aus der/dem Bezirkstagsvorsitzenden oder einer/einem ihrer/seiner Stellvertreter/innen und sechs weiteren sachverständigen Personen, die durch ihre Stellung bzw. ihr berufliches oder privates Wirken zur Beurteilung der eingereichten Vorschläge besonders geeignet sind.

Geförderte/Geehrte
  • Prof. Sidney Corbett
  • Dr. Charlotte Seither (Vokal- und Instrumentalmusik)
  • Saskia Bladt (Musiktheater)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Bezirksverband Pfalz

Spartenzuordnung
Musik > Komposition Hauptsparte 
Musik > Chor ---------- 
Musik > Kammermusik ---------- 
Musik > Kirchenmusik ---------- 
Musik > Neue/Zeitgenössische Musik ---------- 
Darstellende Kunst > Musiktheater/Oper/Operette/Musical ---------- 
Musik > Rock/Pop ---------- 
Musik > Gesang ---------- 
Musik > instrumental ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr