Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 23 von 26  | Chor

Rudolf-Mauersberger-Stipendium des Dresdner Kreuzchores

Gründungsjahr: 1993, Ort der Verleihung: Dresden, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  30 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal
Datenbank-ID: 2071 / 2435
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Dresdner Kreuzchor
Irmgard Märker
Kipsdorfer Straße 99
01277 Dresden
TEL.: (0351) 315 35 64
FAX: (0351) 315 36 61
irmgard.maerker [ät] kreuzchor.de
www.kreuzchor.de
Dresdner Kreuzchor
Herr Kreide
Eisenacher Str. 21
01277 Dresden
TEL.: (0351) 315 35 62
FAX: (0351) 315 36 61
Beschreibung
Das Stipendium soll der Förderung der musikalischen Ausbildung eines Kruzianers dienen, der den Preis frei für einen Studienaufenthalt, seine musikalische Ausbildung oder einen Instrumentenankauf verwenden kann.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Die Vergabe des Stipendiums erfolgt durch ein Kuratorium, dem der Kantor des Dresdner Kreuzchores, ein Pfarrer der Kreuzkirche, der Rektor der Kreuzschule und der Stifter (oder einer von ihm benannter Vertreter) angehören.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Prof. Dr. med. Dieter Klaus

Spartenzuordnung
Musik > Chor Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr