Fördermaßnahme 1 von 1  | Tanzmusik/Schlager

Ernst-Fischer-Preis

Gründungsjahr: 1981, Ort der Verleihung: München, Gesamtdotierung: 9.990 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 532 / 179
Dotierung:
9.990 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem
Der Preis war mit 20000 DM dotiert.

GEMA-Stiftung
GEMA-Kommunikation
Rosenheimer Str. 11
81667 München
TEL.: (089) 48 00 34 21
FAX: (089) 48 00 34 24
pr [ät] gema.de
www.gema.de
Beschreibung
Der Preis wurde nach dem testamentarischen Willen der Witwe Ernst Fischers, Edith Paula Fischer, zur Förderung der Nachwuchs-Komponisten der gehobenen, orchestralen Unterhaltungsmusik "im Sinne Ernst Fischers'' gestiftet. Er wird seit 1997 nicht mehr verliehen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt ist jeder Komponist deutscher Staatsangehörigkeit (auch: steuerlicher Wohnsitz).
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
GEMA-Stiftung

Erg. Förderer/Sponsoren:
Deutschlandradio

Spartenzuordnung
Musik > Komposition Hauptsparte 
Musik > Tanzmusik/Schlager ---------- 
Musik > Orchester ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr