Fördermaßnahme 1 von 1  | Tanzmusik/Schlager

Ernst-Fischer-Preis

Gründungsjahr: 1981, Ort der Verleihung: München, Gesamtdotierung: 9.990 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 532 / 179
Dotierung:
9.990 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem
Der Preis war mit 20000 DM dotiert.

GEMA-Stiftung
GEMA-Kommunikation
Rosenheimer Str. 11
81667 München
TEL.: (089) 48 00 34 21
FAX: (089) 48 00 34 24
pr [ät] gema.de
www.gema.de
Beschreibung
Der Preis wurde nach dem testamentarischen Willen der Witwe Ernst Fischers, Edith Paula Fischer, zur Förderung der Nachwuchs-Komponisten der gehobenen, orchestralen Unterhaltungsmusik "im Sinne Ernst Fischers'' gestiftet. Er wird seit 1997 nicht mehr verliehen.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt ist jeder Komponist deutscher Staatsangehörigkeit (auch: steuerlicher Wohnsitz).
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Finanzierung
Träger/Stifter:
GEMA-Stiftung

Erg. Förderer/Sponsoren:
Deutschlandradio

Spartenzuordnung
Musik > Komposition Hauptsparte 
Musik > Tanzmusik/Schlager ---------- 
Musik > Orchester ---------- 
Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr