Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 58 von 697  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Bochumer Historikerpreis

Gründungsjahr: 2002, Ort der Verleihung: Bochum, Gesamtdotierung: 25.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Fachwissenschaftler
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20004 / 20004
Dotierung:
25.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets
Jürgen Mittag
Clemensstr. 17-19
44789 Bochum
TEL.: 02 34 / 32 - 2 69 20
Juergen.Mittag [ät] rub.de
www.ruhr-uni-bochum.de/sbr/sbr/frameset_sbr.htm
Beschreibung
Der Bochumer Historikerpreis wird von der Ruhr-Universität Bochum, der Stadt Bochum, der Stiftung der Sparkasse Bochum und der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets vergeben. Schirmherr ist der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Jürgen Rüttgers.
 
Mit dem Historikerpreis werden herausragende geschichtswissenschaftliche Leistungen, insbesondere im Bereich der Wirtschafts- und Sozialgeschichte gewürdigt, die national wie international hohe Aufmerksamkeit gefunden haben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Geförderte/Geehrte
  • Eric J. Hobsbawm
  • Jürgen Kocka
  • Lutz Niethammer

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Bochum
Ruhr-Universität Bochum
Stiftung der Sparkasse der Stadt Bochum
Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Geschichte Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr