Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 571 von 698  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Rheinlandtaler des Landschaftsverbandes Rheinland

Gründungsjahr: 1976, Ort der Verleihung: Köln

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 1470 / 2844
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Rheintaler, eine von Wolfgang Reuter gestaltete Plakette, Öffentl. Veranstaltung

Landschaftsverband Rheinland
Presseabteilung
Daniel Drexelius
Ottoplatz 2
50679 Köln
TEL.: (0221) 809 77 56
FAX: (0221) 809 28 89
presse [ät] lvr.de
www.lvr.de
Landschaftsverband Rheinland, Abteilung Landschaftliche Kulturpflege/Umweltschutz
Landesverwaltungsdirektor Horst Melcher
Ottoplatz 2
50679 Köln
TEL.: (0221) 809 (1) 28 09
Beschreibung
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) zeichnet Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die kulturelle Entwicklung des Rheinlandes verdient gemacht haben, mit dem Rheinlandtaler aus.
Der Taler, der das Gesicht der Medusa zeigt, wurde nicht nur prominenten Persönlichkeiten wie Hanns Dieter Hüsch, Konrad Beikircher oder den Bläck Fööss zuteil. Insbesondere das ehrenamtliche Engagement, mit dem Menschen sich um Belange in der Denkmal- und Bodendenkmalpflege, in der Archiv- und Museumspflege, in der Landesgeschichte, Volkskunde, Mundartpflege und Sprachgeschichte, in der Naturkunde und im Naturschutz sowie – seit 1996 - um das multinationale Zusammenleben zwischen einzelnen Völkergruppen auf kulturellem Gebiet im Rheinland kümmern, wird gewürdigt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Geförderte/Geehrte
  • (Seit 1976 wurden etwa 1400 dieser Auszeichnungen vergeben)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Landschaftsverband Rheinland (LVR)

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Heimat- und Volkskunde (bzw. -forschung) Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Förderung der Gleichberechtigung ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr