Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 19 von 693  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Allianz Übersetzerpreis

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung: , Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Verlage
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Bilaterale Beziehungen
Datenbank-ID: 2777 / 4076
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: einer Buchmesse im jeweiligen Gastland
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Allianz Kulturstiftung
Maria-Theresia-Str. 4a
81675 München
TEL.: (089) 410 73 03
FAX: (089) 41 07 30 40
kulturstiftung [ät] allianz.de
www.allianz-kulturstiftung.de/allianz_dt/kontakt.htm
Beschreibung
Der Allianz Übersetzerpreis wurde hat es sich zum Ziel gesetzt, herausragende Übersetzungen aus dem Deutschen in die Sprachen Mittel- und Osteuropas zu fördern. Dabei ist es ein Anliegen des Preises, durch die Förderung von Übersetzungen geistes- oder sozialwissenschaftlicher Werke einen nachhaltigen Beitrag zum Verständnis der Völker untereinander, und dem ideellen Zusammenwachsen Europas zu leisten. Der Übersetzerpreis ist ein Wanderpreis, der jedes Jahr für ein bestimmtes Land Mittel- und Osteuropas ausgelobt wird.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Bewerbungsunterlagen:
Einzureichen sind: eine Projektbeschreibung, ein Verlagsporträt, ein Beweis für den Lizenzerwerb, ein detaillierter Lebenslauf des Übersetzers, die Begründung des Verlages für die Bewerbung, 20 Seiten Übersetzungsprobe.

Teilnahmebedingungen:
Die Kontaktadresse varriiert je nach Gastland. Die aktuelle Ausschreibung ist einzusehen unter: www.allianz-kulturstiftung.de/allianz_dt/literatur/literatur1.htm
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Jury wird jeweils neu zusammengestellt, wenn über das Zielland des wandernden Preises entschieden wird. Zudem werden jeweils neue Partner für den Preis gesucht.

Mitglieder:
2007-08: Catrinel Plesu, Prof. George Gutu, Prof. Dr. Mircea Flonta, Ioana Craciun Fischer | 2005-06: Prof. Dr. Robert Picht, Dr. Albrecht Lempp, Prof. Dr. Leszek Zyliski, Prof. Dr. Bozena Choluj 

Geförderte/Geehrte
  • Maria-Magdalena Anghelescu (Rumänien, beste publizierte Übersetzung)
  • Viorica Niscov (Rumänien, beste Übersetzungsprojekte)
  • Radu Gabriel Pârvu
  • Adam Lipszyc (Polen)
  • Anna Wolkowicz

Finanzierung
Träger/Stifter:
Allianz Kulturstiftung

Spartenzuordnung
Literatur > Sachbuch Hauptsparte 
Literatur > Übersetzung ---------- 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > interkulturelle Verständigung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr