Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 302 von 698  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Helmut-Stickl-Preis

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Osnabrück, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Ärzte
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges
Reichweite: National
Datenbank-ID: 2199 / 668
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendheilkunde (DAKJ)
Dr. med. Henriette Högl
Chausseestr. 128/129
10115 Berlin
TEL.: (030) 40 00 58 80
FAX: (030) 400 05 88 88
kontakt [ät] dakj.de
Akademie für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Pressestelle
Monika Begigni
Iburger Str. 200
49082 Osnabrück
TEL.: (0221) 68 05 627
Beschreibung
Der Helmut-Stickl-Preis wird jedes Jahr von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin für hervorragende Leistungen bei der Förderung des Impfgedankens ausgeschrieben und verliehen. Der mit Preis wird von dem Unternehmen Sanofi Pasteur MSD gestiftet.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:



Teilnahmebedingungen:
Der Helmut-Stickl-Preis wird vorzugsweise an im niedergelassenen Bereich tätige Ärzte (Kinderärzte, Internisten, Allgemeinmediziner und Praktische Ärzte), Medizinjournalisten und andere engagierte Personen verliehen werden, die sich im Bereich des Impfwesens besondere Verdienste erworben und den Impfgedanken gefördert haben. Alle Organisationen, Berufsverbände und andere Gruppen, die sich mit dem Thema Schutzimpfungen befassen, haben ein Vorschlagsrecht für den oder die Preisträger. Auch Eigenbewerbungen sind möglich.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Sanofi Pasteur MSD

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr