Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 455 von 698  | Weitere (u.a. Politische Kultur)

Marburger Leuchtfeuer

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 4106 / 7797
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Humanistische Union e.V. - Bundesgeschäftsstelle
Sven Lüders
Greifswalder Straße 4
10505 Berlin
TEL.: (030) 20 45 02 56
FAX: (030) 20 45 02 57
lueders [ät] humanistische-union.de
www.humanistische-union.de
Beschreibung
Der Preis "Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte" wurde 2005 ins Leben gerufen. Mit ihm soll herausragendes Engagement zugunsten der Menschenwürde gerade sozial benachteiligter Personen und Gruppen ausgezeichnet werden. Würdigen will der Preis solche Aktivitäten, die sich für einen respektvollen Umgang mit sozial benachteiligten Menschen in besonderer Weise eingesetzt haben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Eine Jury wählt unter den Vorgeschlagenen den jeweiligen Preisträger in einer geheimen Abstimmung aus. Vorgeschlagen werden kann jeder, der sich um die Sozialen Bürgerrechte verdient gemacht hat. Bewerber aus Hessen und insbesondere Menschen mit einem besonderen Bezug zu Marburg werden dabei bevorzugt.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Humanistische Union e.V.

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > politische Kultur Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr