Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 31 von 91  | besondere Verdienste

Franz-Josef Strauß-Preis

Gründungsjahr: 1996, Ort der Verleihung: München

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, nicht festgelegt
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1820 / 2805
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Hanns-Seidel-Stiftung. e.V.
Prof. Hans-Peter Niedermeier
Lazarettstraße 33
80636 München
TEL.: (089) 125 83 00
FAX: (089) 125 84 03
niederm [ät] hss.de
www.hss.de
Beschreibung
Mit dem Preis will die Stiftung an das politische Lebenswerk des früheren bayerischen Ministerpräsidenten und Vorsitzenden der Christlich-Sozialen-Union Franz-Josef-Strauß erinnern. Er würdigt herausragende Leistungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Wissenschaft, Kunst und Kultur.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Vorstand der Stiftung

Finanzierung
Träger/Stifter:
Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > besondere Verdienste ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr