Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 27 von 38  | besondere Verdienste

Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Gründungsjahr: 1994, Ort der Verleihung: Leipzig, Gesamtdotierung: 15.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: International
Datenbank-ID: 1720 / 1037
Dotierung:
15.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  jährlich zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse
Rahmenveranstaltung: Eröffnung der Leipziger Buchmesse
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Stadt Leipzig
Kulturamt
Beate Locker
Neues Rathaus, Martin-Luther-Ring 4-6
04109 Leipzig
TEL.: (0341) 123 42 92
FAX: (0341) 123 42 37
buchpreis [ät] leipzig.de
www.leipzig.de/buchpreis PREIS-WEBSEITE: www.leipzig.de/buchpreis/ ...
Stadt Leipzig Kulturamt
Geschäftsstelle Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung
Beate Locker
Martin-Luther-Ring 4-9
04109 Leipzig
TEL.: (0341) 123 42 92
FAX: (0341) 123 42 37
buchpreis [ät] leipzig.de
www.leipzig.de/buchpreis
PREIS-WEBSEITE:  http://www.leipzig.de/buchprei ...
Beschreibung
Mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung werden Persönlichkeiten gewürdigt, die sich in Buchform um das gegenseitige Verständnis in Europa verdient gemacht haben.
Das Kuratorium bilden die Stadt Leipzig, der Freistaat Sachsen, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. und die Leipziger Messe GmbH. Die europäische Verständigung, vor allem mit Mittel- und Osteuropa, gilt den Kuratoren als ein besonderer Auftrag an die traditionsreichen Buch- und Buchmessestadt Leipzig, zu dessen Erfüllung sie mit der gemeinsamen Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung beitragen wollen. Eine international renommierte Jury bestimmt die Preisträger.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Bewerbungsunterlagen:
Dem Vorschlag muss eine schriftliche Begründung beigefügt sein.

Teilnahmebedingungen:
Vorschläge werden von jedermann entgegengenommen. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Die Fachjuroren werden vom Kuratorium gewählt. Jedes Kuratoriumsmitglied entsendet einen Vertreter in die Jury. Der Preisträger soll für das Folgejahr in der Jury mitwirken.

Mitglieder:
2011: Egon Ammann, Jürgen Jakob Becker, Dr. Torsten Casimir, György Dalos, Michael Faber, Dr. Sigrid Loeffler, Gundula Sell, Svante Weyler, Oliver Zille | 2010: Jürgen Jakob Becker, Prof. Dr. Dieter Bingen, Ingke Brodersen, Dr. Torsten Casimir, Michael Faber, Jaan Kaplinski, Antonin J. Liehm, Geert Mak, MR Christoph Meier, Nenad Popovic, Prof. Dr. Karl Schlögel, Gundula Sell  | 2009: Jürgen Jakob Becker, Prof. Dr. Dieter Bingen, Ingke Brodersen, Dr. Torsten Casimir, Dr. Georg Girardet, Jaan Kaplinski, Antonin J. Liehm, Geert Mak, MR Christoph Meier, Nenad Popovic, Prof. Dr. Karl Schlögel, Gundula Sell  | 2008: Jürgen Jakob Becker, Prof. Dr. Dieter Bingen, Ingke Brodersen, Dr. Torsten Casimir, Dr. Georg Girardet, Jaan Kaplinski, Antonin J. Liehm, Dr. Gerd Koenen, MR Christoph Meier, Nenad Popovic, Prof. Dr. Mikhail Ryklin 

Geförderte/Geehrte
  • Åsne Seierstad
  • Mathias Énard
  • Heinrich August Winkler
  • Mircea Cărtărescu
  • Pankaj Mishra
  • Klaus-Michael Bogdal
  • Ian Kershaw
  • Timothy Snyder (ex aequo)
  • Martin Pollack
  • György Dalos
  • Karl Schlögel
  • Geert Mak
  • Gerd Koenen (ex aequo)
  • Michail Ryklin
  • Jurij Ihorewytsch Andruchowytsch
  • Slavenka Drakulic
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Gábor Csordás
HAUPTPREIS:
  • Dzevad Karahasan
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Barbara Antkowiak
HAUPTPREIS:
  • Hugo Claus
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Ludvik Kundera
HAUPTPREIS:
  • Bora Cosic
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Norbert Randow
HAUPTPREIS:
  • Claudio Magris
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Peter Urban
HAUPTPREIS:
  • Hanna Krall
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Nenad Popovic
HAUPTPREIS:
  • Eric J. Hobsbawm
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Ilma Rakusa
FÖRDERPREIS:
  • Andreas Tretner
HAUPTPREIS:
  • Swetlana Alexijewitsch
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Antonin J. Liehm
HAUPTPREIS:
  • Imre Kertész
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Fritz Mierau
HAUPTPREIS:
  • Aleksandar Tisma
ANERKENNNUNGSPREIS:
  • Swetlana Geier
HAUPTPREIS:
  • Peter Nadas
ANERKENNUNGSPREIS:
  • Eckhard Thiele
HAUPTPREIS:
  • Ryszard Kapuscinski

Finanzierung
Träger/Stifter:
Freistaat Sachsen
Stadt Leipzig

Erg. Förderer/Sponsoren:
LKG - Leipziger Kommission- und Großbuchandelsgesellschaft mbH

Spartenzuordnung
Literatur > besondere Verdienste Hauptsparte 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr